RW (Rüstwagen)

Funkrufname: Florian 33 33/51/01
Kennzeichen: NWM-2272
Fahrgestell:

Mercedes Benz LAF 911/42

Aufbauhersteller: Wackenhut
Baujahr: 1981
Besatzung: 1:8
Umbau: 1989 vom MKW 72 zum RW 1 durch FFw Selmsdorf

Ein Rüstwagen ist ein Feuerwehrfahrzeug, das bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt wird.
Dazu steht umfangreiches Werkzeug und Spezialgerät zur Verfügung, mit dem verunfallte Personen bei Verkehrsunfällen befreit werden, umweltschädigende Substanzen aufgefangen, Einsatzstellen ausgeleuchtet und andere Aufgaben erfüllt werden können.

 

Gerätschaften für die erweiterte technische Hilfeleistung (Auszug):

• Rettungsgeräte (Schere, Spreizer, Zylinder)
• Schwelleraufsatz
• Lenkrad-Airbagsicherung ( Oktupus )
• Unterlegklötze MARK II, Seile, Ketten
• Glasmaster ( Glassäge )
• Ölbindemittel und Behälter Streuwagen
• Brechstangen, Hämmer, Bolzenschneider
• Gerätschaften zum Anheben von Lasten
- Hebekissen

• Gerätschaften zum Abdichten von Leckagen und Rohrsystemen
- Dichtkissen
- Mini-Leck-Dichtkissensatz
- Universal - Gully - Dichtkissen

• Gerätschaften für Überschwemmungen
- Tauchpumpen Satz von Mast TP 4/1 = 400 l / min
- Schmutzwasserpumpe von CHIEMSEE 2100 l/min

• Gerätschaften zum Ausleuchten der Einsatzstelle
- Notstromaggregat 5 KVA
- Lichtmast 4 x 500 Watt ( Schick CTF 7,0m )
- Beleuchtungssatz 2 x 1000 Watt
- 3 x Handscheinwerfer

• Werkzeuge und weiteres Material
- Brechwerkzeug
- Elektrohammer + Meißel
- Motorsägen mit Werkzeug
- Motortrennschleifer
- 2 x Steckleiterteile
- 2 x Bienenschutzanzüge und Insektenvernichter
- 2 x Atemschutzgeräte Überdruck ( Auer )
- 4 x Säureschutzanzüge ( Dräger ) bei Bedarf
- 1 x Schlauchboot
- Ölsperren für Wasser
- Schuttmulde
- 1 x Korbtrage

 

 

 

 

Besucherzähler:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf