!!! Die Einsätze können zurzeit aus organisatorischen Gründen nicht aktualisiert werden !!!

Wir bitten Sie um Geduld und ihr Verständnis.

06.08.2016 um 05:16 Uhr                                                                                                           049/2016

 

B-Objekte 

 

- Einsatzort: Selmsdorf, Hinterstraße

- Eingesetzte Mittel: TLF 16/25

- weitere Kräfte: ein Fahrzeug der Polizei GVM

 

Es brannte der Inhalt eines Papiercontainers. Dieser wurde erst mit Wasser abgelöscht und abschließend mit Schaum abgedeckt.

 

12.08.2016 / AM

29.07.2016 um 16:12 Uhr                                                                                                           048/2016

 

TH-Öl klein Straße

 

- Einsatzort: B 104, Gewerbegebiet – Richtung Landesgrenze

- Eingesetzte Mittel: RW, TLF 16/25

- weitere Kräfte: ein RTW HL, ein Fahrzeug der Polizei HL und ein Fahrzeug der Polizei GVM

 

Durch Angaben einer Unfallbeteiligten, stürzte eine Reiterin auf die B104 infolge eines Reitunfalles. Die PKW Fahrerin wich aus und bremste stark ab. Die zweite Fahrerin fuhr dann auf. Bis zum Eintreffen des RTW kümmerten wir uns um die beiden Verletzten (standen unter Schock) und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Wir klemmten die Batterie ab und nahmen die Demontage etc. von Anbauteilen, z.B. die Stoßstange (Bitte der Polizei) vor. Dieser PKW sollte erst noch weggefahren werden. Man entschied sich dann allerdings den Abschleppdienst zu verständigen. Nach Versorgung der Verletzen und der Unfallaufnahme, schoben wir den einen PKW auf den Seitenstreifen und reinigten noch den Rest der Straße.

 

12.08.2016 / AM


 
25.07.2016                                                                                                                                     047/2016
 

B-Auslösung Brandmeldeanslage

 

- Einsatzort: Grundschule Herrnburg, Gärtnereiweg

- Eingesetzte Mittel: TLF 16/25, LF 16-TS
 

 

Dieser Einsatz wurde noch während der Anfahrt abgebrochen, da die Brandmeldeanlage bei Reinigungsarbeiten durch Staub ausgelöst wurde.

 

29.07.2016 / MM

 

20.07.201                                                                                                                                       046/2016

 

Technische Hilfeleistung-Insekten

 

- Einsatzort: Selmsdorf an derBeck

- Eingesetzte Mittel:  CBRN-ErkKW
 

 

Es wurden mehrer Insektennester aus einem Wohnhaus und einer Garage entfernt

 

29.07.2016 / JB

16.07.2016 um 23:54 Uhr                                                                                                           045/2016

 

B-Auslösung BMA

 

- Einsatzort: Wahrsow / Lüdersdorf, Golden-Toast-Straße

- Eingesetzte Mittel: (ELW 1), CBRN-ErkKW
- weitere Kräfte: GFW Lüdersdorf, Polizei

 

Dieser Einsatz war ein Messeinsatz, der aufgrund der Anforderung der GFW Lüdersdorf ausgeführt wurde. Die entsprechenden Bereiche wurden mit Messgeräten des CBRN-ErkKW abgemessen. Es wurden kleinere Leckagen gefunden, danach abgedichtet. Zum Abschluß wurde dann belüftet und frei gemessen. Dann konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

 

21.07.2016 / MM

14.07.2016 um 19:41 Uhr                                                                                                           044/2016

 

Technische Hilfeleistung - Insekten

 

- Einsatzort: Sülsdorf, Dorfstraße

- Eingesetzte Mittel: RW
- weitere Kräfte: -

 

Unter den Terassenbohlen eines Hauses befand sich ein Insektennest. Die Bohlen wurden entfernt, um an das Nest heranzukommen, welches dann auch entfernt wurde. Danach konnte wieder ins Gerätehaus eingerückt werden.

 

21.07.2016 / MM

28.06.2016 um 10:06 Uhr                                                                                                           043/2016

 

B-Gebäude mit hoher Menschenkonzentration

 

- Einsatzort: Selmsdorf, Schulstraße

- Eingesetzte Mittel: TLF 16/25, (LF 16-TS - in Bereitstellung)
- weitere Kräfte: -

 

Bei diesem Einsatz handelte es sich um eine Evakuierungsübung der Schule: es sollten verschiedene Maßnahmen und Alarmierungswege überprüft werden. Die Übung wurde bzw. wird noch ausgewertet.

 

03.07.2016 / AM

25.06.2016 um 18:47 Uhr (Nr.39/40) 1. Alarm über Funk  mitgeteilt                                                                                                                               040-042/2016

                     um 19:41 Uhr (Nr. 41) 2. Alarm

TH-Sturm

                            

- Einsatzort: B105 / Zarnewenz (Nr. 39)
                      B105 / Zarnewenz bis Selmsdorf (Nr. 40)

                      Lauen, Dorfstraße / K1

- Eingesetzte Mittel:  RW, TLF 16/25 (Nr. 39/40)

                                      RW, LF 16-TS (Nr. 41)
- weitere Kräfte: jeweils ein Fahrzeug der Polizei

 

Mehrere Bäume waren umgestürzt und wurden beseitigt.

Auf der B105 wurden größere Äste beseitigt.

 

03.07.2016 / AM

 

24.06.2016 um 03:25 Uhr (1. Alarmierung)                                                                 020-039/2016

                            12:35 Uhr (die letzte Alarmierung)     

 

TH-Sturm, Wasserschaden, etc.

 

- Einsatzort: Gemeinde Selmsdorf, Gemeinde Dassow

- Eingesetzte Mittel: ELW 1, RW, TLF 16/25, LF 16-TS
- weitere Kräfte: FF Herrnburg: DLK 23-12, FF Dassow: DLK 23-12

 

Aufgrund des Unwetters mit starkem Wind und Regen wurden verschiedene Einsatzlagen in der gesamten Gemeinde und als Unterstützung überörtlich abgearbeitet. Wir räumten umgestützte Bäume, größere Äste, Bauklos und pumpten Wasserschäden ab. Einige gemeldete Sturmschäden hätte nicht den Einsatz der Feuerwehr bedurft, wurde aber trotzdem ernst genommen. Ende der Einsätze war ca. 15:30 Uhr.

 

03.07.2016/ AM​

 

23.06.2016 um 14:48 Uhr                                                                      019/2016

B-Gebäude bis maximal 3 Geschosse

 

- Einsatzort: Selmsdorf, Am Sandberg

- Eingesetzte Mittel: TLF 16/25, LF 16-TS
- weitere Kräfte: FF Schönberg: DLK 23-12, HLF

 

Durch den Nachbarn an der gemeldeten Adresse wurde ein piepender Rauchmelder gemeldet. Dieser Rauchmelder sollte sich in der anderen Doppelhaushälfte befinden. Der Rauchmelder wurde mit Zugang über die Haustür (mit einem Schlüssel von den Nachbarn) verschafft, anderenfalls wäre der Zugang über ein offenes Dachfenster gewählt worden. In der besagten Doppelhaushälfte und der Nachbarschaft wurde nichts festgestellt und der Einsatz wurde abgebrochen.

 

 

 

03.07.2016 / AM

20.06.2016 um 15:11 Uhr                                                                      018/2016

Technische Hilfeleistung – Öl klein Straße

 

- Einsatzort: Selmsdorf, Kreuzung B104 / B105

- Eingesetzte Mittel: RW

- weitere Kräfte: FF Dassow First Responder, NAW Schönberg, RTW Grevesmühlen, 3 Fahrzeuge der Polizei und 2 Fahrzeuge des Abschleppunternehmens

 

Nach einem Verkehrsunfall gab es 2 leicht verletzte Personen und auslaufende Betriebsstoffe. Wir haben als erstes den First Responder der FF Dassow bei der Erstversorgung der Patienten unterstützt, und danach die Batterien der beiden Unfallfahrzeuge abgeklemmt. Dann wurden noch die ausgelaufenen Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut und die Strasse von den Trümmerteilen befreit.

 

Nachdem alle Arbeiten erledigt waren, konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.


 

22.06.2016 / MM

15.06.2016 um 19:32 Uhr                                                                      017/2016

Technische Hilfeleistung – Öl klein Straße

 

- Einsatzort: Sülsdorf - Teschow

- Eingesetzte Mittel: ELW 1, RW, TLF 16/25

weitere Kräfte: keine

 

Es kam in der Mittagszeit zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor. Dabei traten Betriebsstoffe und Flüssigkeiten aus dem Anhänger aus. Dieser Verkehrsunfall wurde, aufgrund der auslaufenden Flüssigkeiten aus dem Anhänger, beim Landkreis Nordwestmecklenburg und bei dem Bürgermeister gemeldet. Die Straße wurde, wahrscheinlich durch den Verursacher mit Sand abgestreut. Der Landkreis ordnete Bodenaustausch an. Um eine vernünftige Straßenreinigung sollte sich der Bürgermeister, bzw. die Feuerwehr kümmern. Der Wehrführer wurde über den gesamten Sachverhalt per Telefon verständigt, der dann die Örtlichkeit besichtigte und Alarm per DME auslöste. Der Sand wurde durch die Einsatzkräfte beseitigt und aufgenommen. Es wurde Bindemittel aufgebracht und Betriebsstoffe aufgenommen. Anschließend wurde die Straße mit Netzmittel (Tensid) gereinigt.


 

16.06.2016 / AM

07.06.2016 um 18:51 Uhr                                                                      016/2016

Technische Hilfeleistung – Gasgeruch

 

- Einsatzort: Neukloster, Pernieker Straße

- Eingesetzte Mittel: CBRN-ErkKW

- weitere Kräfte: FF Dassow mit dem ELW 1 und CBRN-ErkKW, FF Neukloster mit 2x ELW 1, TLF 16/25, GW-G1 und die Polizei

 

Es wurde auf einem Parkplatz bzw. in einem Einkaufsmarkt Gasgeruch festgestellt. Dieses strömte aus einem abgestellten PKW Gastank. Der entsprechende Bereich wurde mit Messgeräten nach verschiedenen Stoffen gemessen. Um weitere Gefährdungen auszuschließen wurde der PKW ins Gewerbegebiet geschleppt und der Gastank unter Vorhaltung der zweifachen Löschbereitschaft (Wasser, Pulver) und weiteren Messungen entleert.

11.06.2016 / AM

20.05.2016 um 19:08 Uhr                                                                      015/2016

Technische Hilfeleistung – Türöffnung

 

- Einsatzort: Selmsdorf, Rudolf-Hartmann-Straße

- Eingesetzte Mittel: -

- weitere Kräfte: -

 

Eine Anwohnerin meldete bei Mitgliedern der FF Selmsdorf (die gleichzeitig die Nachbarn sind), dass sie sich ausgesperrt habe und der pflegebedürftige Mann sich im Haus befindet. Einige Einsatzkräfte wurden daraufhin per Telefon verständigt. Diese Einsatzkräfte machten sich auf den Weg zum Gerätehaus, mussten allerdings nicht mehr ausrücken. Der Einsatz wurde abgebrochen.

11.06.2016 / AM

19.04.2016 um 16:19 Uhr                                                                      014/2016

 

Technische Hilfeleistung – Sturmschaden, Baum über Straße

 

- Einsatzort:Sülsdorf, vor Ortseinfahrt Teschow

- Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf RW, LF 16-TS

- weitere Kräfte: Keine
 

 

Zu diesem Einsatz wurden wir gerufen, da aufgrund des Sturms ein Baum umgestürzt ist, und sich über die Fahrbahn legte, sowie in einer Telefonleitung fest hing.

 

Nachdem wir den Baum aufgesägt haben, konnte die Einsatzstelle geräumt werden, und nach letzten Aufräumarbeiten konnten wir dann den Einsatz beenden und wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

 

26.04.2016 / MM

07.04.2016 um 11:14 Uhr                                                                      013/2016

 

Brandbekämpfung – Auslösung der Brandmeldeanlage

 

- Einsatzort: Wahrsow / Lüdersdorf

- Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf TLF 16/25

- weitere Kräfte: FF Herrnburg HLF, FF Neuleben LF 8, FF Palingen LF 8,                    

  FF Lüdersdorf LF 8/6

 

Aufgrund eines technischen Defekts der Löschanlage wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst, und somit unter anderem auch wir zu diesem Einsatz alarmiert.

 

Der Einsatz für uns wurde durch den Einsatzleiter und die Leitsstelle bereits auf der Anfahrt abgebrochen. Dadurch konnten wir den Einsatz beenden und wieder in unser Gerätehaus einrücken.

 

 

07.03.2016 / MM

26.03.2016 um --:-- Uhr                                                                          012/2016

 

Sicherheitswache Osterfeuer

 

- Einsatzort: Selmsdorf

- Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf TLF 16/25

- weitere Kräfte: Keine
 

Hier haben wir die Sicherheitswache des Osterfeuers, welches vom Förderverein organisiert wurde, übernommen.

Ohne besonderen Vorkommnisse konnte die Absicherung dann beendet werden.

 

 

07.03.2016 / MM

19.03.2016 um --:-- Uhr                                                                          011/2016

 

Einsatzübung ELZK – Erweiterter Löschzug Katastrophenschutz

 

- Einsatzort: Dassow

- Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf LF 16-TS

- weitere Kräfte: FF Dassow ELW 1K und RW 1, FF Rehna SW 2000,                            FF Gadebusch LF 16-TS, FF Wismar Friedenshof LF 16-TS, FF Grevesmühlen ELW 2, Technische Einsatzleitung
 

 

An diesem Tag nahmen wir an einer Einsatzübung des erweiterten Löschzuges des Katastrophenschutzes teil, und haben somit die Zusammenarbeit mit anderen Feuerwehren geübt.

 

Die angenommene Lage stellte sich wie folgt dar:

 

Es gab einen Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, davon sollte einer brennen und in jedem Fahrzeug jeweils eine eingeklemmte Person. In unmittelbarer Nähe gab es auch noch eine Tankstelle, die zu beachten war.

 

Nach Lageerkundung des Einsatzleiters wurde die Einsatzstelle in zwei Abschnitte eingeteilt, und zwar als erstes in die Technische Hilfeleistung und dann in Wasserversorgung / Brandbekämpfung.

 

Wir bedanken uns bei allen für die gute Zusammenarbeit und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Einsatzübung.

 

 

08.03.2016 / MM

21.02.2016 um 17:25 Uhr                                                                      010/2016

 

Technische Hilfeleistung – Tierrettung

 

 

Einsatzort: Zarnewenz, Seestraße

Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf ELW 1, RW, LF 16-TS

Weitere Kräfte: Keine
 

 

Eine ältere Dame, die ein Wohnhaus während der Abwesenheit der Besitzer betreut hat, stellte fest dass sich eine Eule im Kamin fest saß und nicht mehr alleine heraus kommen konnte.

 

Wie sich dann herausstellte war es ein Käuzchen, welches fest steckte, und da die Dame nicht wusste was Sie machen sollte / könnte, rief sie uns zur Hilfe.

 

Die Eule war Lautstark durch den Blechschornstein nach unten gefallen. Mit Hilfe einer Decke konnten wir das Käuzchen aus dem Kamin herausholen und haben es dann im Garten wieder in die Freiheit entlassen. Ohne Probleme flog die Eule davon und somit konnten wir den Einsatz beenden und wieder in unser Gerätehaus einrücken.

 

 

22.02.2016 / MM

16.02.2016 um 16:56 Uhr                                                                                                                009/2016

 

TH-Öl groß / Straße

 

Einsatzort: K1 Selmsdorf, Ri. Lüdersdorf

Eingesetzte Mittel:  RW, TLF 16/25

Weitere Kräfte: 2 Fahrzeuge der Polizei, NAW aus Schönberg, Abschleppunternehmen

 

Es waren in einem Kreuzungsbereich ein PKW und ein Transporter verunfallt. Die Verletzten wurden bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Wir streuten die auslaufenden Betriebsstoffe ab, klemmten die Batterien ab, beseitigten die Unfallfahrzeuge und räumten die Straße.

 

16.02.2016 / AM

14.02.2016 um 04:42 Uhr                                                                     008/2016

 

Brandbekämpfung – KFZ klein

 

Einsatzort: Sülsdorf, An der B105

Eingesetzte Mittel: TLF 16/25, RW

Weitere Kräfte: 2 Fahrzeuge der Polizei, NAW aus Schönberg

 

Es sollte ein PKW nach einem Unfall an einem Haus brennen. Wir trafen vor dem Rettungsdienst ein, somit wurde der Unfallverursacher durch den Einsatzleiter bei der Lageerkundung erstmal in Augenschein genommen. Es wurden weder bei dem Unfallverursacher noch bei den Hausbesitzern Verletzungen festgestellt. Der (alkoholisierte) Unfallverursacher wurde dem Rettungsdienst übergeben. Unsere Aufgaben waren: Löschbereitschaft herstellen, Absichern der Einsatzstelle, Reinigen der Fahrbahn und der Unfallstelle, Abstreuen von auslaufenden Betriebsstoffen und das Abklemmen der Batterie.

 

15.02.2016 / AM

14.02.2016 um 00:48 Uhr                                                                      007/2016

 

Brandbekämpfung – Objekte

 

Einsatzort: Selmsdorf, Hinterstraße

Eingesetzte Mittel: TLF 16/25

Weitere Kräfte: 1 Fahrzeug der Polizei

 

Es brannte der Inhalt eines Papiercontainers. Dieser wurde mittels Wasser und Schaum abgelöscht. Zum Ablöschen wurde der Container auf die Seite gelegt und entleert.

 

15.02.2016 / AM

12.02.2016 um 08:58Uhr                                                                                           006/2016

 

Technische Hilfeleistung – auslaufende Betriebsstoffe

 

Einsatzort: Selmsdorf, Lübecker Straße

Eingesetzte Mittel: -

Weitere Kräfte: -

 

Der Wehrführer wurde durch den Bürgermeister über den Verkehrsunfall aus der Nacht informiert. Die Feuerwehr wurde dazu gebeten den Unfallort noch einmal abzustreuen, da dieses in der Nacht durch den Abschleppdienst nicht ausreichend durchgeführt wurde. Diese Bitte kamen wir mit ein paar Kameraden nach, ohne das ein Alarm ausgelöst wurde.

 

12.02.2016 / AM

03.02.2016 um 14:05 Uhr                                                                     005/2016

 

Brand –  Objekte
 

  • Einsatzort: Schönberg, Lübecker Straße
  • Eingesetzte Mittel: TLF 16/25
  • weitere Kräfte: ein Fahrzeug der Polizei

     

Da die FF Schönberg sich im Einsatz zu einem Verkehrsunfall (siehe www.feuerwehr-schoenberg.de) befand, wurden wir zu diesem Einsatz alarmiert. Es brannte der Inhalt eines Papiercontainers. Es wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem Schaumrohr eingesetzt. Nachdem der Container abgelöscht wurde, rückten wir wieder ein.


 

05.02.2016 / AM

18.01.2016 um 20:43 Uhr                                                                     004/2016

 

Technische Hilfeleistung – Gefahrstoffe

 

  • Einsatzort: A20, Lüdersdorf / Rostock / Raststätte Schönberger Land
  • Eingesetzte Mittel: FF Selmsdorf ELW 1, TLF 16/25 mit SBA, RW, CBRN
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg ELW 1, HLF 20, TLF 16/25 und FF Dassow ELW 1, CBRN

 

Zu diesem Einsatz sind wir gerufen worden, weil eine große Menge einer unbekannten Flüssigkeit von einem LKW laufen sollte. Dies bestätigte sich allerdings nicht. Der entsprechende Bereich und die gegenüberliegende Raststätte wurden frei gemessen.

Da sich ein Messgerät vom CBRN der FF Selmsdorf in der Instandsetzung befindet, wurde die FF Dassow nachgefordert.

 

 

19.01.2016 / MM

16.01.2016 um 14:45 Uhr                                                                     003/2016

 

Brand – sonstige (Sicherheitswache)

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Dorfpark, Wiese hinter Ernst-Thälmann-Straße
  • Eingesetzte Mittel: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

     

Wir stellten eine Sicherheitswache beim Tannenbaumverbrennen. Somit beaufsichtigten wir die Veranstaltung unseres Fördervereins.

 

17.01.2016 / AM

16.01.2016 um 02:03 Uhr                                                                     002/2016

 

Brand – Objekte

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Hinterstraße
  • Eingesetzte Mittel: Diensthabender der FF Selmsdorf
  • weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Dassow mit LF 20, HLF 20 und ein Fahrzeug der Polizei
     

Der Diensthabende der FF Selmsdorf stellte auf dem Weg nach Hause einen Brand in der Hinterstraße fest. Es brannte der Inhalt eines Papiercontainers. Dem entsprechend wurde die Leitstelle durch den Diensthabenden informiert. Da wir aufgrund unserer Jahreshauptversammlung abgemeldet waren, wurde der Einsatz von der FF Dassow übernommen. Der Brand wurde abgelöscht. Der Bürgermeister wurde zum einen der Sachbeschädigung des Containers und zum Abstreuen des Bürgersteiges und der Fahrbahn informiert, da das Löschwasser auf dem Bürgersteig/Fahrbahn gefroren war.

 

17.01.2016 / AM

09.01.2016 um 1:08 Uhr                                                                                         001/2016

 

 

Brand – Auslösung der Brandmeldeanlage (BMA)

 

  • Einsatzort: Dassow

  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS

  • weitere Kräfte: Freiwillige Feuerwehr Dassow mit ELW 1, LF 20, DLK, HLF 20; Freiwillige Feuerwehr Harkensee mit TSF-W und ein Fahrzeug der Polizei

 

Es hatte eine BMA ausgelöst. Nachdem es sich raus stellte, dass es sich dabei um eine Fehlmeldung handelte und der Auslösegrund nicht mehr genau feststellbar war, rückten wir wieder ein.

 

10.01.2016 / AM

 

 

 

 

Besucherzähler:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf