27.12.2014 um 13:00 Uhr                    064/2014

 

Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Sportplatz/Flöhkamp
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte:

 

Um die Entwässerung des Grabens (s. Einsatz vom 23.12.2014) weiter zu unterstützen pumpten wir an diesem Nachmittag abermals ca. 360.000 Liter Wasser in 3 Stunden ab.

Außerdem reinigten wir noch die mittlerweile einsehbaren Entwässerungsrohre und Schächte.

23.12.2014 um 12:08 Uhr                               063/2014

 

Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Sportplatz/Flöhkamp
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Zweckverband Grevesmühlen (Spülwagen), Bürgermeister

 

Ein Entwässerungsgraben drohte aufgrund der langanhaltenden Regenfälle überzulaufen. Dies hätte zu Folge gehabt das zwei Wohngebiete und der Sportplatz überschwemmt worden wären. Wir pumpten dort in ca. 4 Stunden 864.000 Liter Wasser teilweise in ein angrenzendes Regenrückhaltebecken bzw. direkt in die Kanalisation um. Unterstützt wurden wir hierbei von einem Spülwagen des ZV Grevesmühlen, welcher ein Entwässerungsrohr freispülte, damit ein Ablaufen der Wassermassen wieder gegeben war.

23.12.2014 um 10:09 Uhr                               062/2014

 

Hilfeleistung: sonstiges (Bereitstellen von Sandsäcken)

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Gerätehaus
  • Eingesetzte Fahrzeuge: -
  • weitere Kräfte: keine

 

Der Gemeindewehrführer FF Lüdersdorf bat uns um Hilfe in Form von Sandsäcken, aufgrund der anhaltenden Hochwassersituation in der Gemeinde Lüdersdorf.

22.12.2014 um 12:35 Uhr                               060/2014

22.12.2014 um 12:51 Uhr                               061/2014

 

Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Teschow und Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, (LF 16-TS) (Nr. 60)

                                   LF 16-TS, TLF 16/25 (Nr. 61)

  • weitere Kräfte: keine

 

In Teschow war die Dorfstraße aufgrund des langanhaltenden Regens in einem Bereich komplett überschwemmt. Ein ähnliches Szenario erwartete uns auch etwas später in Selmsdorf im Zuge der B 104. An beiden Einsatzstellen setzten wir Schmutzwasserpumpen ein und reinigten außerdem die Straßeneinläufe in den entsprechenden Bereichen.

20.12.2014 um 13:30 Uhr                               059/2014

 

Hilfeleistung: Sturmschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Hinterstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

 

An der Kirche drohte aufgrund des Sturmes ein abgehängter, beleuchteter Stern abzustürzen.

Der Gemeindediakon bat uns daraufhin um Hilfe. Wir reparierten die Beleuchtung und hängten diesen wieder neu ab.

17.12.2014 um 17:30 Uhr                               058/2014

 

Hilfeleistung: Tür öffnen

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Rudolf-Hartmann-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir wurden per Telefon und persönlich vom Eigentümer gebeten seine Haustür zu öffnen, da sich in der Küche noch Essen auf dem Herd befand. Da diese nur zugefallen war, gestaltete sich das Öffnen als einfach.

04.12.2014 um 19:30 Uhr                               057/2014

 

Hilfeleistung: Insekten

 

  • Einsatzort: Zarnewenz, Dorfstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW
  • weitere Kräfte: keine

 

In einem Abstellraum eines Dachstuhles befand sich ein Insektennest. Wir wurden durch die Eigentümer gebeten dieses zu entfernen, da diese Asthmatiker bzw. Allergiker sind.

30.11.2014 um 19:11 Uhr                               055/2014

30.11.2014 um 19:40 Uhr                               056/2014

 

Brandeinsatz: Brand von Gebäuden <- 3 Etagen

 

  • Einsatzort: Dassow, Grevesmühlener Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, LF 20, TLF 16/25, DLK 23-12, RW),               LG Pötenitz (MTW, KTLF), FF Harkensee (TSF-W)

 

 

Es brannte an diesem Abend in einem Mehrfamilienhaus auf einer Gebäudehälfte. Das Feuer breitete sich über den Fußboden im Obergeschoss weiter aus. Daraufhin entschied man sich den Boden mit Motorsägen unter Atemschutz zu öffnen. Um ausreichend Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle zu haben, wurden wir nachgefordert.

11.11.2014 um 16:50 Uhr                               054/2014

 

Hilfeleistung: sonstiger Einsatz

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, mehrere Gemeindestraßen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Gemeindediakon

 

Der Gemeindediakon bat uns spontan den Umzug der Kirchgemeinde Selmsdorf (Martinsmann) abzusichern. Dieser Bitte kamen wir gerne nach. Der Umzug wurde begleitet von Reitern und es wurde im Verlauf mehrfach angehalten um zu singen. Der Umzug endete sicher an der Kirche in Selmsdorf.

09.11.2014 um 20:30 Uhr                               053/2014

 

Brandeinsatz: Sicherheitswache

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Selmsdorfer Landstraße/Ringstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA
  • weitere Kräfte: FF Lübeck-Schlutup (HLF 16, LF 8/6), Mitarbeiter Feuerwerksfirma, Polizei

 

Der Bürgermeister ordnete an, das das Feuerwerk, anlässlich der Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag des Mauerfall, durch die FF Selmsdorf abgesichert werden muss. Parallel dazu fand mit unserer Partnerfeuerwehr, der FF Lübeck-Schlutup, die Aktion “Regenbogen“ statt. Hierfür musste eine Wasserversorgung von einem Hydranten etc. aufgebaut werden. Nach dem Feuerwerk wurde der Bereich noch einmal kontrolliert.

25.10.2014 um 20:36 Uhr                               052/2014

 

Brandeinsatz: Brand von Gebäuden <- 3 Etagen

 

  • Einsatzort: Lübseerhagen, Dorfstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: FF Schönberg, FF Menzendorf, FF Grieben, Polizei, Kriminalpolizei

 

Wir wurden durch die FF Schönberg nachgefordert, da an der Einsatzstelle eine Wärmebildkamera benötigt wurde. Vor Ort hatte es im Dachbereich eines Holzhauses mit Sauna gebrannt, welches bereits durch Einsatzkräfte gelöscht wurde. Wir kontrollierten die entsprechenden Bereiche um die Brandstelle auf versteckte Glutnester, fanden aber nichts.  

21.10.2014 um 18:23 Uhr                               051/2014

 

Hilfeleistung: Verkehrsunfall (VKU) mit eingeklemmter Person

 

  • Einsatzort: B 105, Selmsdorf –> Dassow
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (First Responder), NAW Schönberg, NEF + RTW Grevesmühlen, Polizei, Abschleppunternehmen

 

Wir wurden an diesem Abend zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Pkw’s und 2 eingeklemmten, verletzten Personen alarmiert. Unter anderem sollten die Pkw’s qualmen. Dies bestätigte sich bei unserem Eintreffen nur teilweise. Die beiden Fahrzeugführer wurden bereits durch Ersthelfer aus ihren Pkw’s gerettet und wurden erstversorgt. Wir übernahmen die Versorgung und Betreuung der leicht verletzten Personen bis zum Eintreffen der First Responder aus Schönberg und des Rettungsdienstes. Außerdem stellten wir eine einfache Löschbereitschaft her, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf, klemmten die Batterien ab, unterstützen bei der Bergung der Pkw’s und reinigten anschließend die Fahrbahn.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit bei allen beteiligen Rettungskräften und der Polizei bedanken. Ein besonderer Dank gilt dem Kameraden Sven Rußbüldt (FF Dassow) für die Erstversorgung der verletzen Personen.

 

20.10.2014 um 17:53 Uhr                               050/2014

 

Hilfeleistung: Verkehrsunfall (VKU) ohne eingeklemmte Person

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Grevesmühlen -> Rostock
  • Eingesetzte Fahrzeuge: keine
  • weitere Kräfte: FF Grevesmühlen

 

Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm für die Technische Einsatzleitung des Landkreises Nordwestmecklenburg.

17.10.2014 um 17:00 Uhr                               048/2014

17.10.2014 um 19:00 Uhr                               049/2014

 

Brandeinsatz: Sicherheitswache        (Nr. 048)

Hilfeleistung: Amtshilfe                 (Nr. 049)

 

  • Einsatzort: Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Polizei

 

Wir wurden vom Leiter der Kita und der Polizei gebeten das alljährliche Feuer und den Festumzug abzusichern. Dieser Bitte kamen wir gerne nach.

17.10.2014 um 15:20 Uhr                               047/2014

 

Brandeinsatz: Brand KFZ klein (Pkw)

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Lüdersdorf -> Lübeck
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg (ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS), Autobahnpolizei

 

An einem Pkw auf der Autobahn 20 gab es nach einem technischen Defekt eine leichte Verrauchung. Wir konnten den Einsatz noch vor Erreichen der Einsatzstelle abbrechen, da die FF Herrnburg bereits vor Ort war und keine weiteren Kräfte und Mittel benötigten.

14.10.2014 um 04:54 Uhr                               046/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Dassow, Gewerbestraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: FF Dassow (LF 20/16)

 

Die Brandmeldeanlage einer Firma im benachbarten Dassow hatte an diesem Morgen Alarm ausgelöst.

Wir wurden mit hinzugezogen, da die FF Dassow noch keinen speziellen Schlüssel für die BMA besitzt.

Die Anlage wurde daraufhin zurückgesetzt, wies aber einen Fehler auf, der durch eine Fachfirma behoben werden muss.

06.10.2014 um 05:37 Uhr                               045/2014

 

Hilfeleistung: Tür öffnen

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Forstweg
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, RW
  • weitere Kräfte: NAW Schönberg, Pflegepersonal, Betreiber/Eigentümer

 

An diesem Morgen wurden wir zum örtlichen Seniorenheim alarmiert. Dort befand sich eine verletzte Person in einer verschlossenen Wohnung. Uns erwarteten bereits der Rettungsdienst und das Pflegepersonal. In der Zwischenzeit wurden die Verantwortlichen des Pflegeheimes informiert, diese begaben sich auf dem Weg.

Da diese in der Nähe wohnen, war ein zeitnahes Eintreffen gegeben und ein Öffnen mit einem Generalschlüssel gegeben. Wir mussten somit nicht mehr tätig werden.

27.09.2014 um 08:30 Uhr                               044/2014

 

Hilfeleistung: Sicherheitswache

 

  • Einsatzort: Dassow, Motocrossbahn
  • Eingesetzte Fahrzeuge: CBRN-ErkKW
  • weitere Kräfte: FF Dassow (CBRN-ErkKW), FF Harkensee (TSF-W)

 

Wir wurden gebeten zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Dassow eine Motorsport-Veranstaltung abzusichern. Dieser Bitte kamen wir gerne nach, da andere Einheiten der Kameraden aus Dassow bereits bei weiteren Veranstaltungen in der Stadt gebunden waren. Unsere Aufgabe bestand darin, einen Teil der Strecke abzusichern hinsichtlich Erster Hilfe und Brandbekämpfung.

03.09.2014 um 07:50 Uhr                               041/2014

 

Hilfeleistung: Tragehilfe für den Rettungsdienst

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: Privat-Pkw
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (First Responder), RTW Grevesmühlen, Hausärztin

 

Eine übergewichtige Person wurde mit Unterstützung der First Responder, Nachbarn und uns aus der Häuslichkeit in einen RTW verbracht. Hinderlich stellte sich bei der Rettungsaktion zusätzlich die enge Bauweise der Wohnung dar.

03.09.2014 um 07:48 Uhr                              040/2014

03.09.2014 um 18:04 Uhr                              042/2014

03.09.2014 um 18:48 Uhr                              043/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Schulstraße (Schule)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: Hausmeister, Gemeindearbeiter, Leiterin der Schule, telefonisch: Bürgermeister, Sicherheitsfirma und Wachunternehmen

 

An diesem Tag löste ein Deckenmelder der Brandmeldeanlage unserer Schule mehrfach fälschlicherweise aus. Der Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden. Der Hausmeister bat uns beim zurücksetzen der Anlage um Hilfe. Da der gleiche Melder mehrfach auslöste wurde dieser in Absprache mit den Verantwortlichen der Schule abgeschaltet.

26.08.2014 um 10:09 Uhr                               039/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Ringstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

 

Ein Techniker hatte versehentlich in einer Firma im Gewerbegebiet die BMA ausgelöst. Die Leitstelle ließ uns daher den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

23.08.2014 um 09:35 Uhr                               037/2014

23.08.2014 um 10:03 Uhr                               038/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Trave
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Polizei, Wachunternehmen, Hausmeister, Mitarbeiter

 

(037) Die Brandmeldeanlage einer Firma im Gewerbegebiet hatte ausgelöst. Bei der Erkundung wurde festgestellt dass ein Deckenmelder in der Kantine ohne erkennbaren Grund den Alarm verursacht hatte. Die BMA wurde zurückgestellt und wir rückten wieder ein.

(038) Noch während der Herstellung der Einsatzbereitschaft erhielten wir per Funk von der Leitstelle die Info das die BMA erneut auflief. Wir rückten daher erneut aus. Dieses Mal hatte ein anderer Deckenmelder ausgelöst. Da der Zugang in das Büro nicht möglich war, wurde von außen erkundet jedoch ohne eine Feststellung. Die Anlage wurde abermals zurückgesetzt und durch den Hausmeister wurden die betroffenen Melder außer Betrieb genommen. Eine Überprüfung der BMA soll durch eine Fachfirma erfolgen.

21.08.2014 um 10:18 Uhr                               036/2014

 

Brandeinsatz: Brand KFZ klein (Pkw)

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Lüdersdorf -> Rostock
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg (ELW 1, TLF 16/25), Autobahnpolizei

 

Gemeldet wurde ein brennender Pkw auf der Autobahn 20 hinter der Raststätte “Schönberger Land“ in Richtung Rostock. Durch den Einsatzleiter der FF Herrnburg konnte jedoch bis zur Anschlussstelle Schönberg kein Pkw-Brand festgestellt werden. Somit wurde der Einsatz, in Absprache mit der Polizei, für beide Feuerwehren abgebrochen.

09.08.2014 um 22:00 Uhr                               035/2014

 

Brandeinsatz: Sicherheitswache

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

Außerdem sicherten wir am Abend noch das Feuerwerk zum Dorffest ab. Da es am Vormittag geregnet  hatte, war die Gefahr von Flächenbränden durch das Feuerwerk bereits minimiert. Nach Beendigung des Feuerwerks kontrollierten wir noch die nähere Umgebung auf Entstehungsbrände, jedoch ohne Feststellung.

09.08.2014 um 10:00 Uhr                               034/2014

 

Hilfeleistung: Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, mehrere Gemeindestraßen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Polizei

 

Anlässlich des Festumzuges zum Dorffest bat uns der Bürgermeister und die Polizei um Unterstützung bei der Absicherung. Dieser Bitte kamen wir gerne nach und beteiligten uns mit einigen Einsatzkräften und der Jugendfeuerwehr am Umzug.

08.08.2014 um 09:34 Uhr                               033/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Ringstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS (in Bereitstellung)
  • weitere Kräfte: keine

 

An diesem Tage wurde in der betroffenen Firma alle brandschutztechnischen Anlagen durch die Behörden abgenommen und mit Schließungen versehen. Hierbei kam es zur einer versehentlichen Auslösung der Brandmeldeanlage. Nach Rückruf durch den bereits anwesenden Wehrführer in der Leitstelle wurde der Einsatz für uns abgebrochen.

05.08.2014 um 18:56 Uhr                               032/2014

 

Brandeinsatz: Brand Pkw klein

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Lübecker Straße / Abzweig B 104
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, RW
  • weitere Kräfte: NAW Schönberg, Polizei, Abschleppunternehmen

 

Nach einem Verkehrsunfall wurde ein beginnender Pkw-Brand gemeldet. Bei unserem Eintreffen gab es jedoch nur eine leichte Verrauchung im Motorraum eines Pkw und 2 leichtverletzte Personen.

Die Verletzten wurden bereits durch Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer erstversorgt und betreut. 

Im weiteren Verlauf wurde dies durch unsere Einsatzkräfte und den Rettungsdienst übernommen.

Eine Person mit einem Schock wurde vor Ort durch den Notarzt behandelt. Die zweite Person wurde mit einer Unterarmverletzung in ein Krankenhaus zur Kontrolle eingeliefert.

Es wurde vorsorglich eine 2-fache Löschbereitschaft hergestellt, die Einsatzstelle abgesperrt und die Batterien der beiden verunfallten Pkw abgeklemmt. Außerdem organisierten wir ein Abschleppunternehmen für beide Pkw und reinigten abschließend noch die Straße.

Unser Dank gilt den Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für die Erstversorgung und Betreuung der Verletzten.

03.08.2014 um 08:29 Uhr                               030/2014

03.08.2014 um 08:45 Uhr                               031/2014

 

Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Neue Reihe und Lübecker Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: Zweckverband Grevesmühlen

 

(Nr. 30) Während eines Unwetters schaffte die Straßenentwässerung es kurzzeitig nicht die Wassermassen aufzunehmen. Bei unserem Eintreffen bestand nach kurzer Zeit, keine Gefahr mehr für Anwohner und Verkehrsteilnehmer.

(Nr. 31) Mehrere Verkehrsteilnehmer und anrückende Einsatzkräfte berichteten über eine weitere überschwemmte Straße. Wir öffneten und reinigten mehrere Straßenabläufe, was aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Daraufhin wurde der Notdienst vom Zweckverband Grevesmühlen angefordert, welcher die Leitung frei fräste.

29.07.2014 um 18:22 Uhr                               029/2014 

 

Brandeinsatz: TEL-Alarm

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Grevesmühlen – AS Schönberg
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: keine

 

Die Integrierte Leitstelle Westmecklenburg alarmierte irrtümlicherweise die Technische Einsatzleitung des Landkreises Nordwestmecklenburg zu einem Pkw-Brand auf der BAB 20 zusammen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Grevesmühlen und Upahl. Nach Rücksprache mit der ILWM wurde der Einsatz für die TEL abgebrochen.

27.07.2014 um 19:20 Uhr                               028/2014 

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden < 3 Geschosse

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Pappelring
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (DLK 23-12, TLF 16/25), Polizei

 

In einem Reihenhaus hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Aufmerksame Nachbarn bemerkten dies und wählten den Notruf. Bei unserer Ankunft piepten auf allen Etagen die Rauchmelder, jedoch ohne eine sichtbare Rauchentwicklung. Zur genaueren Lageerkundung stieg ein Trupp unter schwerem Atemschutz, mithilfe einer Steckleiter, durch ein geöffnetes Fenster im 1. OG ins Gebäude ein. Es wurde kein Brand festgestellt. Wenig später trafen die Mieter der Wohnung ein. Wir besprachen den Sachverhalt und übergaben die Wohnung.

05.07.2014 um 18:09 Uhr                               027/2014 

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Trave
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA
  • weitere Kräfte: keine

 

In einem Betrieb im Gewerbegebiet führte der Hausmeister Wartungs- und Überprüfungsarbeiten an der BMA durch. Diese hatte er hierfür zuvor abgemeldet. Trotz alledem löste die Anlage aus und ein Alarm lief in der Leitstelle Westmecklenburg auf. Daraufhin wurden wir alarmiert. Nach Rücksprache mit dem Hausmeister und dem Einsatzleiter, brachen alle weiteren Fahrzeuge den Einsatz noch auf der Anfahrt ab. Außerdem wird eine Fachfirma zur Überprüfung der BMA zu Rate gezogen.

05.07.2014 um 11:24 Uhr                               026/2014 

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden < 3 Geschosse

 

  • Einsatzort: Herrnburg, Gärtnereiweg - Grundschule
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Gemeindefeuerwehr Lüdersdorf

 

In der Schule fand eine Veranstaltung statt. Durch den Wasserdampf einer Kaffeemaschine unter einem Rauchmelder hatte man die BMA ausgelöst. Es gab vor Ort keine weiteren Feststellungen durch den Einsatzleiter, somit konnten wir den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

21.06.2014 um ..:.. Uhr                               025/2014 

 

Brandeinsatz: sonstiges (ELZK-Ausbildung)

 

  • Einsatzort: Rehna, Goetheplatz
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: sonstige

 

Zusammen mit dem Erweiterten Löschzug Katastrophenschutz wurde eine Ausbildung zum Thema Atemschutznotfalltraining durchgeführt.

18.06.2014 um 22:11 Uhr                               024/2014 

 

Technische Hilfeleistung: Messeinsatz

 

  • Einsatzort: Rosenhagen/Lützow
  • Eingesetzte Fahrzeuge: CBRN-ErkKW
  • weitere Kräfte: FF Gadebusch, FF Dassow, FF Lützow, FF Brüsewitz, FF Klein Welzin, FF Pokrent, FF Neuendorf, FF Seehof, FF Dahlberg-Wendelsdorf, WF Rosenhagen, Feuerwehrtechnische Zentrale, Amtswehrführung Lützow und Gadebusch, Rettungsdienst Gadebusch (RTW), Polizei Gadebusch, Kriminaldauerdienst, Bürgermeister

 

Der Brand auf dem Gelände einer Recylingfirma war der Grund unserer Alarmierung. Unser Auftrag bestand darin, das Umland um den Einsatzort auf Schadstoffe in der Luft zu überprüfen. Außerdem wurde die Bevölkerung durch Lautsprecher-Durchsagen gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

16.06.2014 um 14:14 Uhr                               023/2014 

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden < 3 Geschosse

 

  • Einsatzort: Herrnburg, Gärtnereiweg - Grundschule
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Gemeindefeuerwehr Lüdersdorf

 

Die Brandmeldeanlage der Schule hatte ausgelöst. Vor Ort wurde jedoch keine Feststellung gemacht.

Für uns wurde der Einsatz damit noch auf der Anfahrt abgebrochen.

02.06.2014 um 09:29 Uhr                               022/2014 

 

Brandeinsatz: Brand Kfz klein

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Lüdersdorf -> Lübeck
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS (in Bereitstellung)
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg (TLF 16/25, ELW 1)

 

Auf der Autobahn sollte ein Pkw brennen. Für uns wurde durch die Leitstelle der Einsatz noch auf der Anfahrt abgebrochen.

28.05.2014 um 20:30 Uhr                               020/2014 

28.05.2014 um 20:36 Uhr                               021/2014 

 

Hilfeleistung: Unterstützung Rettungsdienst

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Straße der Freiheit
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: KTW DRK Grevesmühlen

 

Wir wurden, wie bereits 2 Tage zuvor, zur Tragehilfe nachalarmiert.

(s. Einsatz-Nr. 017/2014)

Zuerst wurde nur die Wehrführung alarmiert und anschließend, nach telefonischer Rücksprache, alle Einsatzkräfte.

28.05.2014 um 18:00 Uhr                               019/2014

 

Hilfeleistung: Insekten

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Wald
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir entfernten ein Insektennest aus einem Geräteschuppen. Dieses war bereits verwaist und stellte keine Gefahr mehr da.

27.05.2014 um 14:13 Uhr                               018/2014

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden mit hoher Menschenkonzentration

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Neue Reihe (Hort)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

 

Die Erzieher, Betreuer und Verantwortlichen des Hortes erprobten die Maßnahmen einer möglichen Evakuierung. Der Hausalarm im Gebäude wurde hierzu ausgelöst. Es wurde eine Rauchentwicklung im 1. OG angenommen. Dementsprechend wurden PA-Trupps eingesetzt, die Löschwasserförderung aufgebaut und der Löschangriff eingeleitet. Anschließend fand eine kurze Auswertung statt und der Hausalarm wurde zurückgesetzt.

26.05.2014 um 20:53 Uhr                               017/2014

 

Hilfeleistung: Unterstützung Rettungsdienst

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Straße der Freiheit
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: KTW DRK Grevesmühlen

 

Wir wurden an diesem Abend zur Tragehilfe für den Rettungsdienst angefordert. Der Patient sollte durch einen KTW in die Häuslichkeit verlegt werden. Dies gestaltete sich aufgrund seines Gewichts, Größe und Bauweise des Hauses als schwierig. Wir verbrachten den Patienten zusammen mit dem RD ins Schlafzimmer.

24.05.2014 um 06:45 Uhr                               016/2014

                       

Hilfeleistung: sonstiges

 

  • Einsatzort: Rehna, Goetheplatz (Gerätehaus FF Rehna)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Rehna, FF Dassow, FF Gadebusch, FF Wismar-Friedenshof

 

Wir nahmen an diesem Tag an der Ausbildung des Erweiterten Löschzugs sowie des Gefahrgutzuges in Rehna teil. An einzelnen Stationen wurde Theorie und Praxis vermittelt. So übten wir u.a. das Umpumpen von Flüssigkeiten, das Abdichten von Leckagen, das richtige Anlegen des Chemikalienschutzanzugs sowie die richtige Lageerkundung im Gefahrguteinsatz.

21.05.2014 um 11:43 Uhr                               015/2014

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden < 3 Geschosse

 

  • Einsatzort: Hof Mummendorf, Dorfstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Mallentin, FF Grevesmühlen, FF Plüschow, FF Börzow/Gostorf, FF Dassow, FF Schönberg, FF Papenhusen, FF Upahl, FF Hanshagen, FF Bernstorf, FF Grieben, FF Boltenhagen, FF Rüting, FF Herrnburg, THW OV Gadebusch, THW OV Hamburg-Altona, THW OV Hamburg-Nord, THW OV Preetz, THW OV Lübeck, THW OV Barmstedt, THW OV Ludwigslust, THW OV Gadebusch, THW OV Wismar, Betreuungszug LK Nordwestmecklenburg Malteser Hilfsdienst

 

Wir wurden an diesem Vormittag zur Ablösung von Einsatzkräften und Löschfahrzeugen alarmiert. Es brannten am Einsatzort bereits seit dem Vorabend große Mengen an eingelagertem Stroh. Wir übernahmen die Einsatzleitung an der Einsatzstelle, bildeten Einsatzabschnitte (Löschwasserförderung, Brandbekämpfung) und übernahmen mithilfe des Malteser Hilfsdienstes die Dokumentation des Einsatzgeschehens. Hierfür standen uns Fachberater aus den jeweiligen Hilfsorganisationen zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kräften für die sehr gute Zusammenarbeit.

Hier besonders bei den Führungskräften des Malteser Hilfsdienstes und des THW OV Gadebusch.

19.05.2014 um 14:32 Uhr                               014/2014

 

Brandeinsatz: Brand Pkw klein

 

  • Einsatzort: BAB 20, AS Lüdersdorf -> Lübeck
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: Polizei, FF Herrnburg (ELW 1, TLF 16/25)

 

Auf der Autobahn 20 brannte ein Pkw im Motor- und Innenraum, der aber bereits auf dem Standstreifen stand. Ein Trupp unter PA des TLF Herrnburg hatte bereits die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr eingeleitet. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde parallel nach Glutnester gesucht. Wir versorgten, vor Ort,  mit unserem Fahrzeug das Herrnburger TLF mit Löschwasser. Außerdem sicherten wir mit der Polizei die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab.

18.05.2014 um 14:29 Uhr                               013/2014

 

Brandeinsatz: Brand von Objekten

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Dr.-Leber-Straße – Wertstoff-Sammelplatz
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Polizei

 

Es brannte an diesem Nachmittag ein Papiercontainer, der vermutlich durch spielende Kinder in Brand gesetzt wurde. Der Container wurde gekühlt und anschließend entleert um den Inhalt abzulöschen. Das LF konnte den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

 

06.05.2014 um 13:51 Uhr                               012/2014

 

Hilfeleistung: Öl klein Straße


  • Einsatzort: B 104 – Ortsausgang Selmsdorf -> Lübeck
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: NAW Schönberg, Polizei, Abschleppunternehmen

 

An diesem Nachmittag gab es einen Auffahrunfall auf der B 104. Nach unserem Eintreffen und der 1. Lageerkundung wurde festgestellt, dass 3 Personen verletzt sind und 2 Fahrzeuge beteiligt.

Die Personen wurden bereits durch Forstmitarbeiter aus dem Gefahrenbereich gerettet und betreut. Wir forderten den Rettungsdienst nach. Eine Person und ein Kleinkind wurden vor Ort behandelt.

Eine weitere Person wurde zur Kontrolle mit dem NAW ins Krankenhaus gebracht.

Zeitgleich wurde die Einsatzstelle abgesichert, auslaufende Betriebsstoffe gebunden sowie die Batterien abgeklemmt.

Abschließend wurde die Bergung der Fahrzeuge noch abgesichert.

 

Unser Dank gilt den Mitarbeitern der Forst für die Betreuung der Verletzten.

 

21.04.2014 um 15:09 Uhr                               011/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage


  • Einsatzort: EKZ Herrnburg – Am Bahnhof
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg, FF Lüdersdorf, FF Palingen, FF Schattin, Polizei

 

Durch einen erneuten Wasserrohrbruch gab es einen Druckabfall in der Sprinkleranlage und somit eine Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage. Der Ladenbereich stand bereits unter Wasser. Nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter rückten wir wieder ein.

 

19.04.2014 um 13:00 Uhr                               010/2014

 

Brandeinsatz: Sicherheitswache


  • Einsatzort: Selmsdorf – Dorfpark, Festwiese
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir unterstützten an diesem Tag unseren Förderverein bei der Durchführung des traditionellen Osterfeuer’s. Wir bereiteten alles für das Entzünden des Feuer’s vor und sicherten alles entsprechend ab.

Am nächsten Morgen wurde die noch vorhandene Glut abgelöscht.  

 

08.04.2014 um 08:36 Uhr                               009/2014

 

Hilfeleistung: Sturmschäden


  • Einsatzort: Sülsdorf - Teschow
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW
  • weitere Kräfte: keine

 

Ein Baum lag an diesem Morgen quer auf der Fahrbahn und in einer Telefon-Überlandleitung. Dies wurde dem Ordnungsamt gemeldet, welches in telefonischer Rücksprache mit dem Wehrführer, Alarm auslösen ließ.

Bei unserem Eintreffen bestätigte sich diese Lage. Wir entfernten mithilfe der Motorkettensäge den Baum und überprüften die Telefonleitung auf äußere Beschädigungen welche aber nicht vorhanden waren.

 

05.04.2014 um 06:30 Uhr                               008/2014

 

Brandeinsatz: sonstiges


  • Einsatzort: Hansestadt Wismar, Ortsteil Hoben
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Dassow, FF Rehna, FF Wismar-Friedenshof, FTZ Warin,         FF Grevesmühlen, TEL Nordwestmecklenburg

 

An diesem Samstag-Vormittag übte der “Erweiterte Löschzug Katastrophenschutz“, kurz ELZK, den Aufbau einer Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke (ca. 1000m). Dafür wurde ein Dachstuhlbrand in dem Ortsteil Hoben angenommen.

Die verschiedenen Einheiten bekamen nach einer Einweisung in die angenommene Lage ihre Einsatzaufträge, die dann abgearbeitet wurden. Das Ausbildungsziel, eine ausreichende Löschwasserversorgung herzustellen, konnte durch das gute Zusammenwirken der eingesetzten Einheiten erreicht werden.

 

20.03.2014 um 19:19 Uhr                               007/2014

 

Brandeinsatz: Brand von Flächen

  • Einsatzort: Selmsdorf, Lindenstraße (“Alter Sportplatz“)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

An diesem Dienst-Abend wurden wir zu einem Feuer im Bereich Netto-Markt gerufen. Das Feuer wurde der der Wehrführung der FF Selmsdorf telefonisch gemeldet, welche nach Rücksprache mit der Integrierten Leitstelle Westmecklenburg, Alarm auslösen ließ. Beim Feuer handelte es sich um das Verbrennen von Baum- und Heckenschnitt. Die Verursacherin war noch vor Ort, wurde belehrt und sie begann daraufhin das Feuer zu löschen. Daher wurde die Polizei nicht benötigt.

 

17.03.2014 um 19:21 Uhr                               006/2014

 

Brandeinsatz: Brand an Gebäuden < 3 Geschosse

  • Einsatzort: Selmsdorf, Dorfpark
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Polizei

 

Wir wurden an diesem Abend in den Dorfpark alarmiert. Dort brannte in einer öffentlichen Toilette der Handpapierspender. Bei unserem Eintreffen brannten bereits Teile der Verkleidung und diverse Einrichtungsgegenstände. Die Brandbekämpfung wurde zuerst mit einem Pulverlöscher eingeleitet und dann mit einem C-Rohr fortgeführt. Der Container wurde gekühlt und abschließend mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

 

06.03.2014 um 08:45 Uhr                              005/2014

 

Hilfeleistung: Öl klein Straße

  • Einsatzort: Kreisstraße 1, Abzweig Lauen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: NAW Schönberg, Polizei, Abschleppunternehmen, Kreisstraßenmeisterei (KSM), Eigentümer des Fuhrunternehmer

 

An diesem frühen Vormittag wurden wir auf die Kreisstraße 1 alarmiert. Dort lag bei unserem Eintreffen ein Lkw auf der Seite im Graben. Es wurde bei der Lageerkundung festgestellt, dass der Fahrer bis auf eine Platzwunde unverletzt geblieben ist. Außerdem lief Diesel aus dem beschädigten Tank aus.

Der Lkw-Fahrer lehnte eine medizinische Versorgung unsererseits ab, welche aber später durch die Polizei angeordnet wurde. Weiterhin kümmerten wir uns um das Auffangen des Kraftstoffes, stellten eine Löschbereitschaft her, unterstützten bei der Bergung des Fahrzeuges, in dem wir 2 beschädigte Straßenbäume entfernten und reinigten in Zusammenarbeit mit der KSM die Straße.

 

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Kräften für die sehr gute Zusammenarbeit.

 

21.02.2014 um 17:17 Uhr                              004/2014

 

Brandeinsatz: Auslösung Brandmeldeanlage

  • Einsatzort: Herrnburg, Einkaufszentrum
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg, FF Lüdersdorf, FF Neuleben, FF Palingen,         FF Schattin

 

Durch auslaufendes Wasser nach einem Wasserrohrbruch wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Ein angenommener Brand bestätige sich somit nicht.

Wir konnten den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

 

 

05.02.2014 um 04:15 Uhr                              002/2014

05.02.2014 um 15:13 Uhr                              003/2014

 

Brandeinsatz: Objektbrand

  • Einsatzort: Rottensdorf – Rottensdorfer Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg, FF Grieben, FF Menzendorf, FF Lockwisch,      FF Groß Siemz, FF Rehna, FF Roducheltsdorf, FF Dassow, FF Herrnburg,      THW OV Gadebusch und OV Lübeck, Polizei

 

(002) An diesem Morgen wurden wir zu unserem ersten großen Einsatz im neuen Jahr alarmiert.

In Rottensdorf brannte, seit dem späten Abend des Vortages, ein Bergeraum (50x10m) in voller Ausdehnung. In diesem war größtenteils Stroh und Heu eingelagert. Außerdem waren in dem Raum diverse Tanks mit unbekanntem Inhalt gelagert.

Wir lösten die Kameraden der FF Schönberg ab, die bereits seit Einsatzbeginn vor Ort waren.

Unsere Aufgabe bestand darin die Brandbekämpfung weiterzuführen und die Abschnittsleitung für diesen Bereich zu übernehmen. Hierzu wurden mehrere C-Rohre und Monitore eingesetzt und mit Hilfe eines Radladers des THW das Brandgut herausgefahren und nochmals abgelöscht.

 

(003) Wir tauschten unsere eingesetzten Kräfte zum Nachmittag gegen frischen Kräfte aus.

 

11.01.2014 um 14:00 Uhr                              001/2014

 

Brandeinsatz: Sicherheitswache

  • Einsatzort: Selmsdorf - Dorfpark, Ernst-Thälmann-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir sicherten auch in diesem Jahr das Weihnachtsbaum verbrennen unseres Fördervereins ab.

Hierzu erfolgten im Vorfeld Absprachen mit dem Bürgermeister und örtlichen Behörden.

 

 

 

 

Besucherzähler:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf