19.12.2012 um 10:50 Uhr                               047/2012

Brandbekämpfung: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Trave
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: keine

 

Im Gebäude einer Firma im Gewerbegebiet wurden Umbaumaßnahmen durchgeführt, u.a. wurde das Schließsystem geändert. Damit der Zugang für uns gegeben ist, wurden entsprechende Schlüssel hinterlegt. Zuvor wurde Rücksprache mit der Leitstelle gehalten, die BMA ausgelöst und einige Teile der Steuerung abgemeldet. Im Anschluß wurde alles wieder angemeldet und in der Leitstelle einsatzbereit gemeldet. Der Termin wurde dann auch gleich genutzt um noch einige Dinge für einen Brandfall etc. zu besprechen und dir örtlichen Veränderungen anzusehen.

 



09.12.2012 um 12:15 Uhr                               046/2012

Technische Hilfeleistung: sonstiger Einsatz

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Lübecker Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: keine
  • weitere Kräfte: keine

 

Aufgrund der Wetterlage war die Zufahrt zum Gerätehaus und der Vorplatz vor den Ausfahrten stark verschneit bzw. verweht. Eine Anfahrt mit einem Pkw war nicht mehr möglich gewesen.

Da der Bauhof der Gemeinde bereits anderweitig gebunden war, entschied sich der Wehrführer einige Einsatzkräfte anzurufen und bat diese zum Beräumen an das Gerätehaus.

Wenig später wurden wir dann durch den Bauhof der Gemeinde unterstützt.



08.12.2012 um 15:30 Uhr                               045/2012

Brandbekämpfung: Sicherheitswache

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Hinterstraße (Kirche)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

 

Auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt wurde eine Brandsicherheitswache durchgeführt.

Wir beaufsichtigten Feuerkörbe und eine Feuerstelle und beteiligten uns an “allgemeinen Aufgaben“ um die man uns bat und die Jugendfeuerwehr bot Stockbrot an.

 



07.12.2012 um 18:33 Uhr                               044/2012

Brandbekämpfung: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Schönberg, Ludwig-Bicker-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (HLF)

 

An diesem Abend wurden wir parallel mit der FF Schönberg zu der Auslösung einer Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Rückruf in der Leitstelle durch die Pfleger war ein Fehlalarm der Auslösegrund. Die FF Schönberg fuhr zur Kontrolle die Einsatzstelle an. Wir brachen den Einsatz noch auf der Anfahrt ab und rückten wieder ein.



11.11.2012 um 16:30 Uhr                              043/2012

Technische Hilfeleistung: Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, mehrere Gemeindestraßen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir wurden durch den Gemeindediakon gebeten den Umzug des Martinsmanns abzusichern. Dieser Bitte sind wir gerne nachgekommen. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt sicherten wir den Umzug durch das Dorf mit einigen Einsatzkräften und 2 Einsatzfahrzeugen ab.

10.11.2012 um 13:27 Uhr                              042/2012

Brandbekämpfung:Rauchentwicklung

 

  • Einsatzort: Dassow, Travemünder Weg
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, LF 20/16, RW 1, TLF 16, GW-N), FF Pötenitz (KTLF, MTW)

 

An diesem Nachmittag wurden wir nach Dassow gerufen. In einer ortsansässigen Spedition wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Hierbei handelte es sich um eine Einsatzübung. Es wurde eine Gefahrgutlage abgearbeitet. Wir stellten u.a. CSA-Träger.

Da von einigen Einsatzkräften der Spaßwettkampf zwischen Einsatzabteilung und Jugendfeuerwehr vorbereitet wurde, musste von der eigentlich gültigen Alarm- und Ausrückeordnung abgewichen werden.

02.11.2012 um 17:00 Uhr                         040-041/2012

(40) Brandbekömpfung:Sicherheitswache

 

(41) Technische Hilfeleistung: Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, mehrere Gemeindestraßen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: 1 Fahrzeug der Polizei GVM

 

Durch die Leiterin der Kindertagesstätte wurden wir gebeten, das Lagerfeuer und den Laternenumzug zu beaufsichtigen bzw. abzusichern. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt und der Polizei haben wir noch ein zusätzliches Löschfahrzeug gestellt. Die Einsatzkräfte und Löschfahrzeuge sicherten dann den Umzug durch den Ort ab. Am Ende der Veranstaltung wurde das Lagerfeuer noch durch uns abgelöscht.

27.10.2012 um 07:30 Uhr                              039/2012

Technische Hilfeleistung: sonstiger Einsatz (Erweiterter Löschzug Katastrophenschutz)

 

  • Einsatzort: Rehna, Goethestraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Rehna (GW-G), FF Gadebusch (LF 16-TS), FF Dassow (RW 1),

 

An diesem Samstag übten wir in Rehna mit anderen Teileinheiten des Katstrophenschutzes Nordwestmecklenburg verschiedene Szenarien. An einer Station wurde der Umgang mit Hebekissen, Büffelwinden und Leckdichtkissen trainiert. An anderen Stationen wurde das Ausleuchten von Einsatzstellen und das Vorgehen bei Gefahrguteinsätzen hinsichtlich Lageerkundung und Probenentnahme geübt.

06.10.2012 um 08:00 Uhr                              038/2012

Technische Hilfeleistung:Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Hof Selmsdorf, Dorfstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW
  • weitere Kräfte: FF Herrnburg (DLK 23-12)

 

Durch die Gemeinde wurden wir gebeten eine Weide abzunehmen, da diese eine Allgemeingefahr darstellte. Nach Rücksprache und einem Vor-Ort Termin mit dem Bürgermeister, dem Ordnungsamt, der Leitstelle Westmecklenburg und dem Eigentümer nahmen wir mit Unterstützung der FF Herrnburg die Weide ab. Diese mußte Stück für Stück herunter gesägt werden. Abschließend arbeiteten wir den Baum komplett auf und reinigten die Straße.

 

Unser Dank gilt der FF Herrnburg und den Anwohnern für die sehr gute Zusammenarbeit und Verpflegung.

20.09.2012 um 18:40 Uhr                               037/2012

Brandbekämpfung: Gebäude bis 3 Etagen

 

  • Einsatzort: Lübeck-Schlutup, Mecklenburger Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schlutup (HLF 16, LF 8/6, TLF 8/18, MZF)

 

Es handelte sich bei diesem Alarm um eine Einsatzübung mit unserer Partnerfeuerwehr, der FF Schlutup. Unsere Aufgaben bestanden u.a. darin eine Lagerhalle unter Atemschutz abzusuchen, die Atemschutzüberwachung zu führen, Vornehmen der 3-teiligen Schiebleiter und der 4-teiligen Steckleiter zur “Menschenrettung“ bzw. Brandbekämpfung sowie die Löschwasserförderung aus offenem Gewässer. Nach Abschluß der Übung wurde noch gemeinsam gegrillt, die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und die Übung intern ausgewertet.

20.09.2012 um 12:43 Uhr                               036/2012

Brandbekämpfung: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Schönberg, Ludwig-Bicker-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (HLF, DLK 23-12)

 

An diesem Nachmittag wurden wir parallel mit der FF Schönberg zu der Auslösung einer Brandmeldeanlage alarmiert. Nach der Lageerkundung des Einsatzleiter der FF Schönberg wurde ein Fehlalarm an die Leitstelle Westmecklenburg gemeldet. Wir brachen den Einsatz noch auf der Anfahrt ab und rückten wieder ein.

11.09.2012 um 11:09 Uhr                         034-035/2012

Technische Hilfeleistung: Insekten

 

  • Einsatzort: Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW
  • weitere Kräfte: keine

 

Ein Verantwortlicher der Schule rief beim Wehrführer an und bat um Hilfe bei der Beseitigung eines Insektennestes im Erdreich des Schulhofes. Da eine Allgemeingefahr für die Schüler bestand wurde dieses ausgegraben und entfernt.

Anschließend sollte noch ein Insektennest im Fußboden einer Dachterasse entfernt werden, dies war aber aufgrund der Bauweise nicht möglich. Wir sprühten es daher nur ab.

09.09.2012 um 14:31 Uhr                              033/2012

Brandbekämpfung: Brand-Flächen

 

  • Einsatzort: Sülsdorf, Dorfstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA, RW
  • weitere Kräfte: 1 Fahrzeug der Polizei Grevesmühlen

 

Es brannte an diesem Sonntagnachmittag wieder ein Teil des rausgefahrenes Stroh’s aus dem Einsatz vom 31.08.2012. Dies wurde abermals auseinander gefahren und mehrfach abgelöscht. Hierzu wurden 4 C-Rohre vorgenommen, die Löschwasserversorgung von einer Zisterne hergestellt und der Haufen mit einem Radlader abgetragen. Durch die Polizei wurde die Kriminalpolizei verständigt und die Einsatzstelle beschlagnahmt.

 

08.09.2012 um 13:18 Uhr                              032/2012

Technische Hilfeleistung: Insekten

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Schulstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RW
  • weitere Kräfte: keine  

 

Wir wurden an diesem Nachmittag durch einen Anwohner gebeten an einem Wohnhaus ein Insektennest zu entfernen.Das Kind des Anwohners wurde bereits durch die Insekten gestochen und musste mit dem Verdacht einer allergischen Reaktion im Krankenhaus behandelt werden. Wir sprühten den Lüftungsschlitz im Mauerwerk, welcher von den Insekten beflogen wurde, ab und verklebten ihn.

02.09.2012 um 14:53 Uhr                             031/2012 Brandbekämpfung: Brand-Flächen

 

  • Einsatzort: Sülsdorf, An der B 105
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, RW
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, LF 20/16, TLF 16/25), 1 Fahrzeug der Polizei Grevesmühlen  

 

Es brannte an diesem Nachmittag ein Teil des rausgefahrenes Brandgutes erneut. Dies wurde abgelöscht, dann wieder umgelagert und nochmals abgelöscht. Außerdem wurde mit einer Wärmebildkamera mehrfach kontrolliert.

01.09.2012 um 06:29 Uhr                             030/2012

Brandbekämpfung: Brand an Gebäuden mit mehr als 3 Etagen

 

  • Einsatzort: Sülsdorf, An der B 105
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, RW
  • weitere Kräfte: keine

An diesem Morgen bauten wir die Löschwasserversorgung zurück und räumten die Einsatzstelle auf.

31.08.2012 um 00:17 Uhr                             029/2012

Brandbekämpfung: Brand an Gebäuden mit mehr als 3 Etagen

 

  • Einsatzort: Sülsdorf, An der B 105
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25 mit SBA, LF 16-TS mit STA, RW
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, LF 20/16, DLK 23-12, TLF 16/25), FF Schönberg (ELW 1, HLF 16, DLK 23-12, TLF 16/25), FF Herrnburg (TLF 16/25, DLK 23-12, LF 16-TS), FF Lüdersdorf, FF Palingen (LF 8), FF Grieben (TLF 16/25, MTW), FF Lockwisch (LF 16/12),2 Fahrzeuge der Polizei Grevesmühlen, Kriminalpolizei, Brandursachenermittler, Sachbearbeiter Ordnungsamt, Bürgermeister

 

In dieser Nacht wurden wir kurz nach Mitternacht, zeitgleich mit der FF Dassow, zu einem Brand einer Lagerhalle (Grundfläche ca. 720 qm) auf einem Rinderhof in Sülsdorf alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte das darin gelagerte Stroh, Heu und Futtermittel bereits in voller Ausdehnung. Das Dach war bereits eingestürzt. Aufgrund der Lage wurde die FF Schönberg nachalarmiert. Unsere ersten Maßnahmen bestanden darin die Ausbreitung des Feuers auf die angrenzenden Rinderställe zu verhindern. Aus diesem Grund wurden durch den Eigentümer die Rinder aus dem Stall getrieben. Die Löschwasserversorgung wurde durch einen Hydranten an der B 105 sowie eine Zisterne auf dem Gelände, sichergestellt. Es wurden mehrere C-Rohre und Wenderohre u.a. über, zeitweise, 2 Drehleitern eingesetzt. Eine weitere Ausbreitung konnte durch die eingesetzten Feuerwehren verhindert werden.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde das Brandgut im Innenbereich des Bergeraums abgelöscht, sowie draußen ein weiteres Mal nachdem es die Mitarbeiter des Hofes mit Radladern aus der Halle gefahren hatten. Es erfolgten mehrfache Kontrollen des Brandguts mit einer Wärmebildkamera. Ablösung erhielten wir im Laufe des Tages durch die FF Herrnburg, FF Palingen und später dann durch die FF Grieben und FF Lockwisch.

 

Unser Dank gilt den Eigentümern für die sehr gute Verpflegung und den beteiligten Feuerwehren und der Polizei für die ebenfalls sehr gute Zusammenarbeit.

30.08.2012 um 09:45 Uhr                             028/2012

Brandbekämpfung – Auslösung Brandmeldeanlage (BMA)

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Trave
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: keine

 

Am 29.08.2012 wurde der Wehrführer von einem Mitarbeiter einer ortsansässigen Firma per Telefon angerufen und es wurde ihm mitgeteilt das die Brandmeldeanlage inkl. aller weiteren Anlagen überprüft werden sollen. Hierzu wurde am 30.08.2012 die BMA abgemeldet, die Sprinkleranlage und das Feuerwehrschlüsseldepot geöffnet und überprüft. Es wurde festgestellt das die Anlage einwandfrei funktioniert.

12.08.2012 um 12:00 Uhr                             027/2012

Technische Hilfeleistung: Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Forstweg
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

Das Seniorenwohnheim wurde mit Brauchwasser versorgt, da durch den Rohrbruch keine Trinkwasserversorgung bestand. Hierfür wurden zahlreiche Behälter gefüllt.

Die Bewohner waren uns hierfür sehr dankbar.

12.08.2012 um 06:49 Uhr                             026/2012

Technische Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Lübecker Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: 2 Fahrzeuge der Polizei Grevesmühlen, Zweckverband GVM, Diensthabender Untere Wasserbehörde, Mitarbeiter einer Straßenabsicherungsfirma

 

An der B 105 war an diesem Morgen eine größere Hauptwasserleitung geplatzt. Das austretende Wasser hat den Fußweg und die angrenzende Straße teilweise unterspült. Die Pflastersteine des Fußweges waren durch den Wasserdruck bereits an mehreren Stellen angehoben. Die Straße drohte unter der Verkehrslast einzubrechen. Auf Weisung der Polizei bestand als Erstes die Aufgabe für uns darin den Verkehr umzuleiten und die Einsatzstelle zu sichern. Im Verlauf des Einsatzes erhielt der Wehrführer einen Anruf der Leitstelle Westmecklenburg zwecks Wasserversorgung für ein Seniorenwohnheim           (s. Nr. 27).

Die Anfahrt mit den Privat Pkw’s zum Gerätehaus wurde für einige Einsatzkräfte erschwert durch die bereits gesperrte Straße und aufgrund des Vandalismus auf einigen Straßen der Gemeinde.

Bedanken möchten wir uns für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Polizei GVM und dem Zweckverband GVM.

11.08.2012 um 10:30 und 16:45 Uhr             024-025/2012

Technische Hilfeleistung: Amtshilfe

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Dorfpark (Straße der Freiheit)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS (Nr.24), RW (Nr. 25)
  • weitere Kräfte: keine

 

Der Bürgermeister bat uns telefonisch für einen Schausteller beim Dorffest der Gemeinde ein Wasserbecken zu füllen. Nach einigen Absprachen kamen wir der Bitte selbstverständlich nach. Am Abend wurde dieses von uns wieder leer gepumpt.

16.07.- 02.08.2012                               020-023/2012

Technische Hilfeleistung: Insekten

 

  • Einsatzort: Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: keine

 

Wir beseitigten an einigen Tagen verschiedene Insektennester im Bereich unserer Gemeinde z.B. an der Schule und im Wohngebiet “Am Sandberg“, die eine unmittelbare Gefahr für die Bürger darstellten.

13.07.2012 um 03:43 Uhr                             019/2012

Brandbekämpfung: Brand-Objekte

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Dr.-Leber-Straße (B 104)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: 1 Fzg der Polizei Grevesmühlen

 

An diesem Morgen brannte eine Papiertonne, Schilder, Holz und ein Briefkasten auf einem Haufen. Unbekannte haben in der Straße und im weiteren Ort randaliert und zündeten vermutlich auch den Haufen an. Ein Anwohner hatte bereits mit dem Löschen des Brandes mithilfe einer Gießkanne begonnen. Wir übernahmen nach unserer Ankunft die Löscharbeiten mit einem Schaumrohr. Das LF rückte sofort nach Ankunft wieder ein, da es nicht weiter benötigt wurde. Unser Dank gilt den Anwohnern und dem Anrufer für ihr vorbildliches und umsichtiges Verhalten.

 

22.06.2012 um 10:49 Uhr                              018/2012

Brandbekämpfung: Auslösung BMA

 

  • Einsatzort: Schönberg, Ludwig-Bicker-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (HLF 16)

 

Die Brandmeldeanlage (BMA) in einem Wohn- und Pflegeheim hatte ausgelöst. Aufgrund der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) und die Einstufung als Schwerpunktobjekt wurde die FF Schönberg und die FF Selmsdorf gleichzeitig alarmiert. Noch auf der Anfahrt, wurde der Einsatz durch die Leitstelle Westmecklenburg abgebrochen, da es sich um einen Fehlalarm handelte.

21.06.2012 um 18:30 Uhr                              017/2012

Brandbekämpfung: Vorbeugender Brandschutz

 

  • Einsatzort: Rosenhagen bei Dassow (“Neues Wohngebiet“)
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Dassow, FF Pötenitz, FF Harkensee

 

Aufgrund der Bebauung im Wohngebiet der Ortschaft Rosenhagen, (2/3 mit Reetdach) wurden die vorhandenen Hydranten bzw. die Löschwassermenge überprüft. Hierfür wurden mehrere Pumpen und Strahlrohre in Betrieb genommen. Zur Einsatzvorbereitung wurden die Handlungsabläufe und alternative Löschwasserentnahmestellen vor Ort besprochen.

Anschließend gab es noch einen gemeinsamen Imbiss.

20.06.2012 um 10:03 Uhr                             016/2012

Brandbekämpfung: Auslösung BMA

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Schulstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: Schulleitung, Hausmeister

 

Die Schulleitung bat den Wehrführer eine Evakuierungsübung der Schule mit Beteiligung der Feuerwehr zu organisieren. Dieser Bitte kamen wir gerne nach, zuvor gab es noch Absprachen u.a. mit der Leitstelle Westmecklenburg. Die Aufgabe der Schulleitung und der Lehrer bestand darin die Schüler zu evakuieren und die Fenster bzw. Türen zu schliessen.

Unsere Aufgaben bestanden u.a. darin eine “Menschenrettung“ mit 2 PA-Trupps und eine Brandbekämpfung durchzuführen. Außerdem bauten wir noch eine Löschwasserversorgung auf.

Unser Dank gilt der Schulleitung, dem Hausmeister und den Mitarbeitern der Leitstelle Westmecklenburg für die gute Zusammenarbeit.

09.06.2012 um 07:11 Uhr                             015/2012

Hilfeleistung: Gefahrgutübung

 

  • Einsatzort: Gadebusch, Industriestraße – Am alten Wasserwerk
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS mit CSA
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, ABC-Erkunder), FF Rehna (ELW 1, GW-G2, SW 2000-Tr),     FF Grevesmühlen (ELW 2), FF Warin (TLF 16/25 mit Anhänger Dekon-G), FF Neuburg (Dekon-P), FF Wismar-Altstadt (LF 16-TS), FF Wismar-Friedenshof (LF 16-TS), FF Neukloster (GW-G1), Betreungszug NWM, THW Ortsverband Gadebusch, TEL NWM

 

An diesem Samstagmorgen wurden wir mit Vollalarm vom Frühstück bzw. aus dem Schlaf gerufen. Alarmierungsgrund war die Gefahrgutübung für den Erweiterten Löschzug Katastrophenschutz Nordwestmecklenburg. Unsere Aufgaben bestanden u.a. darin eine Lageerkundung (Messen, Proben nehmen) unter CSA durchzuführen und Führungsaufgaben zur Übung abzuarbeiten. Einige Führungskräfte der FF Herrnburg kamen mit uns zur Übung mit um sich im Bereich Gefahrgut-Einsatz fortzubilden.

07.06.2012 um 19:19 Uhr                              014/2012

Hilfeleistung: Öl-klein Straße

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Neue Reihe – Ernst-Thälmann-Straße – Str. nach Hof Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: 1 Fzg. der Polizei Grevesmühlen

 

Es zog sich eine kleine Ölspur, geringen Ausmaßes, durch einige Straßen des Dorfes. Diese wurde durch uns in den Kurven- und Kreuzungsbereichen abgestreut und somit abgestumpft. Ein Verursacher konnte nicht mehr festgestellt werden, da die Ölspur zu einer Ackerfläche führte.

29.05.2012 um 01:37 Uhr                              013/2012

Brandbekämpfung: Kfz-klein

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Beck - Sülsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA
  • weitere Kräfte: 2 Fzg. der Polizei Grevesmühlen

 

In dieser Nacht meldete ein Anrufer Feuerschein und mehrere laute Knalle aus Richtung Sülsdorf nach Selmsdorf. Die entsprechenden Straßen und Wege wurden durch uns kontrolliert, jedoch ohne Feststellung. Nach kurzer Rücksprache mit der Polizei brachen wir den Einsatz ab und rückten wieder ein.

22.05.2012 um 18:00 Uhr                             012/2012

Hilfeleistung: Teilesbsturz

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Neue Reihe
  • Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16-TS, RW
  • weitere Kräfte: FF Dassow (DLK 23-12)

 

Die Eigentümer eines Objektes in der Straße “Neue Reihe“ hatten Auflagen seitens des Landkreises Nordwestmecklenburg erhalten, u.a. den Schornstein des Hauses abzutragen. Dieser stellte eine Allgemeingefahr für Nachbarn und Fußgängern da. Außerdem wurde den Eigentümern auch mitgeteilt dass die gesetzten Fristen eingehalten werden müssen, da ansonsten ein kostenpflichtiger Abriss stattfindet. Im Vorwege fanden mehrere Telefonate bzw. Vor-Ort-Termine mit dem Landkreis, dem Ordnungsamt, dem Eigentümer und dem Wehrführer der FF Selmsdorf statt. Die Fristen wurden nicht eingehalten und somit wurde der Einsatz entsprechend telefonisch vorbereitet und abgearbeitet mit Unterstützung der Drehleiter der FF Dassow.

24.04.2012 um 14:33 Uhr                              011/2012

Brandbekämpfung: Auslösung Brandmeldeanalage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Schulstraße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1
  • weitere Kräfte: keine

 

Durch die Staubentwicklung aus einem Staubsauger der Reinigungskräfte wurde die BMA ausgelöst. Der Hausmeister führte sofort telefonische Rücksprache mit dem Wachunternehmen und mit dem Wehrführer. Da es sich somit um einen Fehlalarm handelte, wurde auch kein Vollalarm für die FF Selmsdorf ausgelöst. Die Aufgabe für uns bestand darin den entsprechenden Bereich nochmal zu kontrollieren, die BMZ zu sichten und das Feuerwehr-Bedienfeld zurückzusetzen.

14.04.2012 um 08:00 Uhr                             010/2012

Brandbekämpfung: Einsatzübung des Katastrophenschutz

NWM - ELZK

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Waldgebiet an der K1
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FF Dassow (ELW 1, RW, GW-N), FF Rehna (ELW 1, SW 2000-Tr),FF Gadebusch (LF 16-TS), Bürgermeister, stellv. Landrat, Sachbearbeiter-(in) Katastrophenschutz, Mitarbeiter der FTZ, Kreiswehrführer, Mitglieder der TEL, Zugführer ELZK

 

 

An diesem Samstagvormittag wurde in unserer Gemeinde eine Katastrophenschutz-Ausbildung des Landkreises Nordwestmecklenburg durchgeführt. Nach einem gemeinsamen Frühstück an unserem Gerätehaus erfolgte die Begrüßung durch den Zugführer des Erweiterten Löschzuges NWM, Kam. Dirk Staudte, und eine anschließende Einweisung der einzelnen Einheitsführer in die angenommene Lage. Es wurde ein großer Waldbrand in der Nähe des Torfmoores angenommen, zu dem eine ausfallsichere Löschwasserversorgung hergestellt werden musste.

Hierzu wurde eine entsprechend versetzte Schlauchleitung verlegt. Um das Förderprinzip allen Einsatzkräften zu veranschaulichen, wurden anschließend einzelne Pumpen außer Betrieb genommen um einen Ausfall nachzustellen.

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft, wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Zum Abschluß fand eine Auswertung mit den Einheitsführern statt.

07.04.2012 um 14:00 Uhr                              009/2012

Sicherheitswache: Osterfeuer

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Festwiese
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25 mit SBA, LF 16-TS mit STA
  • weitere Kräfte: keine

 

Es wurde auf Weisung des Bürgermeisters und nach Antrag des Vorsitzenden des Fördervereins, das Osterfeuer abgesichert. Wir entzündeten ein kleines Feuer für Knüppelkuchen, sicherten den entzündeten Haufen für das Osterfeuer und löschten zum Ende der Veranstaltung die Reste des Haufens ab.

(mehr..., hier klicken)

30.03.2012 um 18:34 Uhr                              008/2012

Brandbekämpfung: Brand-Flächen



  • Einsatzort: Selmsdorf, An der Beck Ri. Sülsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA, RW
  • weitere Kräfte: 1 Fzg. der Polizei GVM

                                                                                                                              

An diesem Freitagnachmittag wurden wir zu einem Heckenbrand alarmiert. Ein Bauer hatte Heckenschnitt verbrannt und diesen anschließend mit Erde abgedeckt. Durch den starken Wind entstand Funkenflug von dem unbeaufsichtigten Haufen in die nahe Hecke und entzündete diese teilweise. Wir löschten die Hecke und zogen den Haufen auseinander um auch die Glutnester abzulöschen.

Unser Dank gilt dem Anrufer für sein umsichtiges Handeln und den Bauer für seine Unterstützung mit dem Traktor.

10.03.2012 um 18:58 Uhr                              007/2012
Hilfeleistung: Öl klein-Straße



  • Einsatzort: Selmsdorf; Selmsdorfer Landstraße, Dr.-Leber-Straße (B 104), Lübecker Straße und Straße der Freiheit
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, (LF 16-TS in Bereitstellung)   
  • weitere Kräfte: 1 Fzg. der Polizei GVM

                                                                                                                              

Nach der Alarmierung nahm uns die Besatzung eines Streifenwagens der Polizei am Gerätehaus in Empfang und wies uns in die Lage ein. da es sich um mehrere unterschiedliche Einsatzorte handelte, wurde durch den Einsatzleiter entschieden die Einsatzorte auf die ausrückenden Fahrzeuge aufzuteilen. Zuvor wurde das Gesamtausmaß der Lage durch den Einsatzleiter beurteilt. Es handelte sich um eine Dieselspur, welche unterschiedlich breit und lang war. Wir streuten die einzelnen Stellen ab und stumpften somit die Fahrbahn ab.

25.02.2012 um 17:12 Uhr                              006/2012

Brandbekämpfung: Auslösung Brandmeldeanlage

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Neue Reihe, Schule Selmsdorf
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, LF 16-TS mit STA, RW
  • weitere Kräfte: FF Schönberg (DLK 23-12, TLF 16/25), FF Dassow (ELW 1, TLF 16/25, DLK 23-12, LF 20/16), 1 Fzg. Polizei Grevesmühlen

 

Am späten Samstagnachmittag lief die Brandmeldeanlage der Schule auf. Ein defekter Rauchmelder war der Auslösegrund. Dieser wurde von uns in Absprache mit dem Hausmeister abgeschaltet und die BMA zurückgesetzt. Die FF Schönberg wurde laut AAO (Alarm- und Ausrückeordnung) mit der Drehleiter mitalarmiert und die FF Dassow aufgrund des Schwerpunktobjekts – Schule -.

Beide Wehren brachen den Einsatz noch auf der Anfahrt ab.

20.02.2012 um 07:54 Uhr                              005/2012

Hilfeleistung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person



 

  • Einsatzort: Kreisstraße 1 – Zwischen Abzweig Lauen und Palingen
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW (mit CSA), TLF 16/25 mit STA, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: FFw Palingen (LF 8), FFw Herrnburg (TLF 16/25, VRW, DLK 23/12), NAW Schönberg, Polizei, Kripo, Sachverständiger der DEKRA, Notfallseelsorger, Abschleppunternehmen

 

An diesem Morgen wurden wir zu einem Verkehrsunfall alarmiert, bei dem ein Pkw und ein Gefahrgut-Lkw frontal kollidiert sein sollten. Diese Meldung bestätigte sich bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte. Aufgrund der gemeldeten Lage rüsteten wir uns entsprechend aus, z.B. wurden die CSA verladen und das Ex-Ox-Meter hochgefahren. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter vor Ort bestand unsere Aufgabe darin eine auslaufende Flüssigkeit der Lkw-Ladung (Batteriesäure von den geplatzten Batterien und brennbarer fester Stoff) aufzunehmen. Außerdem sicherten wir die Einsatzstelle ab und unterstützen bei der Bergung des bereits verstorbenen Pkw-Fahrers. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Ausdrücklich danken möchten wir an dieser Stelle den Nachbarfeuerwehren aus Palingen und Herrnburg für die gute Zusammenarbeit, bei diesem schweren Einsatz.

11.02.2012 um 16:30 Uhr                              004/2012

Hilfeleistung: Tür öffnen (ohne akute Gefahr)

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Rudolf-Hartmann Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

An diesem Samstagnachmittag meldete sich ein Anwohner der Gemeinde Selmsdorf persönlich bei uns im Gerätehaus. Dieser berichtete dass sein Wohnhaus verschlossen sei und seine pflegebedürftige Mutter in diesem sei.

Wir fuhren zu der Adresse, aber es gab glücklicherweise für uns keine Tätigkeit mehr. Schließlich rückten wir wieder ein.

 08.02.2012 um 07:24 Uhr                            003/2012
Hilfeleistung: Wasserschaden

 

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Ernst-Thälmann-Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25
  • weitere Kräfte: keine

 

In einem Mehrfamilienhaus war eine Wasserleitung geplatzt.

Das ausströmende Wasser beschädigte mehrere Räume und eine Zwischendecke (Lehmbauweise), diese stürzte teilweise ein.

Für uns gab es keine weiteren Maßnahmen, nach Rücksprache mit dem Mieter und dem Vermieter wurde die Einsatzstelle übergeben und wir rückten wieder ein.

22.01.2012 um 13:13 Uhr                                     002/2012
Hilfeleistung: Wasserschaden

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Lübecker Straße
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, RW, TLF 16/25, LF 16-TS
  • weitere Kräfte: 1 Fzg. Polizei GVM


Die Polizei forderte uns über die Leitstelle Westmecklenburg an, da auf der Lübecker Str. (B 104) die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 50 m überschwemmt war. Die Polizei hatte bereits versucht den Straßeneinlauf zu öffnen, es aber nicht geschafft. Wir öffneten die Straßeneinläufe mit dem Gullyhaken und ein abpumpen war nicht mehr erforderlich, da das Regenwasser nach einiger Zeit alleine ablief.

18.01.2011 um 04:17 Uhr                                     001/2012
Hilfeleistung: Tür öffnen 

 

  • Einsatzort: Selmsdorf, Am Forstweg
  • Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, RW
  • weitere Kräfte: NAW Schönberg


Der 1. Einsatz des Jahres 2012 für uns kam in den frühen Morgenstunden des 18.01. Die Einsatzmeldung sagte aus, dass sich vermutlich eine hilflose Person, nach einem Sturz, hinter einer verschlossenen Tür befindet. Der Pflegedienst kam nicht in die Wohnung und forderte uns schließlich an. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle meldete die Leitstelle Westmecklenburg “Einsatzabbruch“, da der Pflegedienst jetzt die Wohnung öffnen konnte. Wir rückten somit wieder ein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf