Wärmebildkamera


 

Die Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf besitzt seit Oktober 2012 eine Wärmebildkamera vom Typ “Bullard T4 max“.

Sie war früher als Vorführmodell bei einem Händler aus der Region im Einsatz.

Die Wärmebildkamera unterstützt uns beim Aufspüren von Glutnestern bei Bränden sowie die Suche von Personen in verrauchten Gebäuden oder weitläufigem Gelände bei Dunkelheit. In diesem Bereich kommen Graustufen-Bilder zum Einsatz, die die heißeste Stelle ab einer bestimmten Temperatur rot einfärben.

 

Sie wird unsere nicht immer ungefährliche Arbeit um ein Vielfaches erleichtern.

 

Hauptmerkmale:

 

  • Ultra-hochauflösender 320x240 Sensor
  • Leistungs-Optimierungspaket-Paket für Display und Sensor
  • Mehrstufige Einfärbung des Wärmebildes zur logischen und feuerwehrgerechten Darstellung der einzelnen Wärmeschichten
  • Elektronischer Blendenregler zum schnelleren Auffinden versteckter Wärmequellen
  • Leistungsfähigeres 4,3" Breitbild Display mit 450:1 Kontrastverhältniss
  • 2x und 4x digitaler Zoom

 

 

 

 

Besucherzähler:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Selmsdorf